Dr. Leo Pruimboom

 

Dr. Leo Pruimboom

 

Dr. Leo Pruimboom, wissenschaftlicher Leiter der Natura Foundation, ist Gründer der klinischen Psycho-Neuro-Immunologie (kPNI). Hier erfahren Sie, wie Leo zum begeisterten Anhänger und Verfechter der kPNI geworden ist.

 

„Im Jahre 1986 stieß ich auf die Lehren von Louwrens Menges, dem Leiter der Fakultät für medizinische Psychologie an der Freien Universität Amsterdam. Und zum ersten Mal traf ich hier jemanden, der genauso dachte wie ich. Die medizinische Psychologie untersucht den Einfluss von psychoemotionalen Belastungen und der Persönlichkeit auf neuroendokrinologische Prozesse. Daraus entstand die Psycho-Neuro-Endokrinologie (PNE). Gemeinsam haben wir Stunden und Tage damit verbracht, über alle denkbaren Interaktionen im menschlichen Körper und mit der Umwelt zu diskutieren, und das legte den Keim, aus dem sich später die Psycho-Neuro-Endokrino-Immunologie entwickelte. Inzwischen hatte ich als Physiotherapeut mit dem Studium der Medizinphysiologie und Biochemie begonnen, sodass ich Louwrens genau im richtigen Moment begegnete, um meinen Weg in die entscheidende Bahn zu lenken.

 

Der nächste Schritt bestand im Durcharbeiten der Literatur und der praktischen Studie am Menschen, um all diese Interaktionen zu erforschen. In der Literatur ging es dabei vor allem um die von den Amerikanern Ader, Felten und Cohen entwickelte Psycho-Neuro-Immunologie (PNI). Diese PNI war jedoch im Wesentlichen auf die In-vitro- und In-vivo-Forschung an Tieren beschränkt, was ich schade fand. So entstand die Idee, PNI und PNE in einer klinisch anwendbaren Wissenschaft zu kombinieren: Dies war die Geburtsstunde der klinischen PNI, so wie sie heute von der Natura Foundation vermittelt wird.

 

Mein größter Wunsch wird in Erfüllung gehen, wenn sich die kPNI zur Grundlage aller medizinischen und paramedizinischen Berufe entwickelt. Denn kPNI ist viel mehr als nur eine Wissenschaft: Sie ist eine Philosophie, die auf alle Ebenen des Lebens angewendet werden kann. Dies hat unter anderem auch zur Entstehung von Unternehmen geführt, zum Beispiel von Wellnesszentren in Spanien, deren praktische Arbeit auf dieser Philosophie beruht. Es wäre fantastisch, wenn die Erkenntnisse der kPNI eines Tages in der breiten Bevölkerung, in Unternehmen, in Schulen und sogar in der Politik selbstverständliche Geltung haben würden und ihre praktische Anwendung in allen diesen Bereichen die natürlichste Sache der Welt wäre.

 

“„Klinische PNI, in Medizin und Heilkunde angewendet, sollte als ultimate medizinische Zukunft gesehen werden“.

 

Schon mehr als 8000 Therapeuten ausgebildet

Die Natura Foundation ist im Bereich der kPNI schon seit fast zwanzig Jahren das führende Wissensinstitut. Im Laufe der Jahre hat sie im internationalen Maßstab mehr als 8000 Therapeuten ausgebildet. Und fast jeden Tag wächst die Zahl der Länder, in denen eine kPNI-Ausbildung angeboten wird. Das internationale Dozententeam besteht aus 25 erfahrenen Lehrern, die sich auf klinische PNI spezialisiert haben. Dieses Team wird geleitet von Dr. Leo Pruimboom. Neben der Konzeption von Schulungen und Kursen legt das Wissensinstitut großen Wert darauf, seinen Wissensbestand ständig zu erweitern, neueste Erkenntnisse zu erschließen und der Öffentlichkeit in Form von Publikationen zur Verfügung zu stellen. Und mit der Einführung des KPNI-Awards leistet die Natura Foundation nun auch einen Beitrag zur Anregung und Förderung wissenschaftlicher Forschung.

 

Dr. Leo Pruimboom erhielt in den Niederlanden von Kursteilnehmern im Durchschnitt 9,2 Punkte (dies entspricht in Deutschland einem Sehr gut oder 14 Punkten)!

 

Einzelstimmen von Teilnehmern:

„Hier gehen Wissen und Können Hand in Hand. Leo ist ein guter Redner, der weiß, was er sagt.“

 

„Es ist immer wieder faszinierend, Leo zu erleben – so viel Wissen, so viel Leidenschaft. Großartig!“

 

Die neu konzipierte, erweiterte PNI-Ausbildung wird in den Niederlanden von Bonusan unter der Schirmherrschaft der Natura Foundation durchgeführt.